Wir freuen uns sehr über die Auswahl unseres Projektes zum Tag der Architektur 2021!

Projekt Einkaufen am Storchenturm, Friedrichstraße 11, Neustadt a d Weinstraße

Schon im letzten Jahr wurde das Bauvorhaben ausgewählt.

Das Projekt
Die Friedrichstraße ist unmittelbar vor die historische Stadtmauer gebaut, so dass ihre Häuser direkt an sie anschließen. Bereits 1864 war die Straße Einkaufs- und Flanierstraße. Durch den Umbau des Geschäftshauses ist ein Stück Stadtmauer, direkt am „Storchenturm“, wieder im Innenraum sichtbar. Die Verkaufsflächen des Ladens rücken respektvoll vom Turm ab und ein Glasdach macht ihn wieder in seiner ganzen Größe erlebbar.

comma friedrichstr 11

Friedrichstr. 11 in der Dämmerung

Renovierte Fassade mit nach historischem Vorbild ergänzten Dachgaupen

Historischer Storchenturm der mittelalterlichen Stadtmauer mit anschließendem Verkaufsraum. Die ursprünglich bis an den Turm heranreichende Bebauung wurde rückgebaut.

Verkaufsraum

Gallerie

Auf der oberen Ebene befinden sich weitere Verkaufsflächen

Seit Jahren führt die Architektenkammer Rheinland-Pfalz in der Vorweihnachtszeit einen Lebkuchenbackwettbewerb durch.

In diesem Jahr stand er unter dem naheliegendem Motto „100 Jahre Bauhaus“. Wir haben mitgemacht, fleißig Backformen konstruiert und Teig gerührt. Die Teamleistung wurde mit einem 3. Preis belohnt. In Teig gebacken wurde ein Wettbewerbsentwurf von Mies-van-der -Rohe: Wabe – ein gläsernes Hochhaus für Berlin.

Wir freuen uns sehr über die Auswahl zweier unserer Projekte zum Tag der Architektur 2019!

Projekt Altes Schlösschen, St. Martin

Projekt Wohnquartier Am Rosengarten, Neustadt

An dem von der Initiative Baukultur des Landes Rheinland-Pfalz ausgeschriebenen Wettbewerb beteiligten sich zehn Architekturbüros aus Deutschland, Frankreich und Polen, von denen….

Bei dem Projekt der Wüstenrot Stiftung unterstützten wir diese durch die Tätigkeit von Architekt Joachim Becker als Fachpreisrichter im Architektenwettbewerb.

In dem Architektenwettbewerb zur Erweiterung der Karl-Wendel-Schule hat uns die Jury den 2. Preis erteilt. Wir freuen uns sehr über diesen grossen Erfolg!

Wir freuen uns über unseren 3. Preis bei dem Architekturwettbewerb zur Erweiterung des Evangelischen Johannestiftes um 26.000m² in Berlin.

Für die Stadt Trier betreuten wir den Wettbwerb zu einer 5-gruppigen Kindertagesstätte mit Hort in Trier-Ehrang.

Für die Stadt Alzey entwickeln wir mit den Kollegen Susanne Winkler und Horst Gralle, sowie den Landschaftsarchitekten Hofmann | Röttgen ein „Haus des Kindes“.

2011 wird der PREIS DER BAUHÜTTE DER PFALZ an die Stadt Neustadt an der Weinstraße und das Architekturbüro BECKER | RITZMANN, Architekt BDA Dipl.-Ing. Joachim Becker und …